Neuigkeiten rund um den Kanal Schneller surfen Home - santec-gmbh.de Neuigkeiten aus dem Hause SANTEC Ihre Meinung ist gefragt! Wir informieren Sie gern
 
 
Hier erfahren Sie Neues über den Bereich Kanalsanierung !
Wir verwalten für Sie Kanalnetze
Tiefbau als Teil einer Sanierung
Datenerwirtschaftung Kernstück eines Sanierungsplanes
Regenwassermanagement spart Kosten
  Planungen durch SANTEC
 
 
 
Go TranslatorSystranGO Translator
 
 

Regenwassermanagement


Anfallendes Regenwasser belastet das Mischwassernetz und treibt die Kosten in die Höhe. Dies gilt für Betriebe genauso, wie für Kommunen. Es macht deshalb Sinn, die bestehenden Mischwassersysteme in wirtschaftliche Trennsysteme umzuwandeln.
Bei diesem Entflechten wird das marode Kanalsystem nur provisorisch saniert, um die Statik aufrechtzuerhalten. In Zukunft läßt es sich dann als Regenwassernetz nutzen. Regenwasser von Dach- und Platzflächen sammelt sich darin, wird versickert oder in die Vorflut abgeleitet.

Sickerschacht

Für Schmutzwasser steht der Bau eines neuen Netzes an, das von Ausdehnung und Querschnitt her wesentlich kleiner dimensioniert werden kann.

Über eine von den regionalen Stadt- und Entwässerungswerken erhobene Regenwassergebühr läßt sich diese Maßnahme zum Teil gegenfinanzieren.

Nach Möglichkeit planen wir innerhalb eines Regenwassermanagements z.B. die Entflechtung des Mischwassernetzes und die Versickerung des Regenwassers.
Unser Know-how im einzelnen:

Neubau 

Ingenieurleistungen zum anteiligen Neubau bzw. komplexer Netze schwer geschädigter Kanalstrecken, incl. Leistungsverzeichnis, Bauleitung und Abnahme.

 
Volumenstrom Regenwasser

Animation Feedback
  
Entflechtung
Ermittlung der gesamten Sanierungskosten des bestehenden Netzes

Ermittlung der Kosten der Entflechtung

Wirtschaftlichkeitsberechnungen: Kosten der provisorischen Sanierung des Mischwassernetzes und Neubau eines angepaßten Schmutzwassernetzes vs. Sanierung Gesamtnetz unter Berücksichtigung der Regenwassergebühr

Hydraulische Berechnung des neuen Schmutzwassernetzes

 
Versickerung

Kontakt und Abstimmung mit den Fachbehörden

Ermittlung des Durchlässigkeitsbeiwertes des Bodens per Bodengutachten

Berechnung der Regenspende

Auswahl der Versickerungstechnik und hydraulische Dimensionierung

Genehmigungsplanung gem. WHG

Ausschreibung und Bauleitung



  l  Ende Regenwasser  l   Zurück zum Anfang    Translate   


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den Webmaster.
Copyright ©  Reinhard Wolff 1999 . Alle Rechte vorbehalten.